Meer des Schweigens

Aus ThuleTempel
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Das Meer des Schweigens aber lag nun in der Dunkelheit, angefüllt mit den unüberschaubar zahlreichen erstorbenen, und doch nicht leblosen, Samen der ausgezogenen Großengel und Engel - samt all der Tierwesen, die aus Anhänglichkeit ihnen unwissend nachgefolgt waren." Ilu-Ischtar 19.1

Im Meer des Schweigens ruhen die Samen aller Wesen, die einst aus dem Gottesreich auszogen und "in Ohmacht fielen". Dort warten sie, bis sie auf der Erde geboren werden.