Phönizier

Aus ThuleTempel
(Weitergeleitet von Punier)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Phönizier (von phoinix = Purpurschnecke) bezeichneten vor allem die Griechen jene Nordmeervölker aus Thule, welche sich um 1200 v. Chr. im östlichen Mittelmeerraum niedergelassen haben. Dies ist jene Gegend, in der die Pupurschnecke vorkommt, daher der Name. Es handelt sich bei diesem Volk jedoch eigentlich um die urgermanischen Stämme der Sakar (Sachsen), Pheres (Friesen) und Denen (Dänen). Die Geschichte des Auszugs aus ihrer atlantischen Heimat wird im Hauptartikel Thule näher beschrieben.

Andere Bezeichnungen

Sakar, Pheres, Denen, Philister (besonders für die Sakar im Libanongebiet), Sidonier (ein Unterstamm der Sakar), Punier (eigentlich Karthager, Nachkommen der Phönizier aus Tyros; die Römer nannten die Karthager davon abgeleitet Punier)