Königsgebete: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ThuleTempel
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Text == Gebete der Könige Naram-Sin, Hammurabi, Nebukadnezar II. und Assur-Nazir-Bal. '''Naram-Sin (Morgengebet)''' 1 Anbefohlen ist ein neuer Tag, anb…“)
(kein Unterschied)

Version vom 10. März 2020, 21:50 Uhr

Text

Gebete der Könige Naram-Sin, Hammurabi, Nebukadnezar II. und Assur-Nazir-Bal.


Naram-Sin (Morgengebet)

1 Anbefohlen ist ein neuer Tag, anbefohlen durch euch, große Götter. Hoch steigt das Licht, es erstrahlt die Sonne über dem Land, über den Bergen und über der See - nahe und fern.

2 Anbefohlen sind neue Taten, anbefohlen durch euch, große Götter. Ich greife die Waffen, ich rüste das Heer; ich wecke die Arbeit, ich sende aus Schiffe.

3 Ich vereitele Müßiggang.

4 Euer Wille ist Tat, Tat ist mein Sinnen.

5 Ich folge den Zeichen, die ihr gebt, große Götter!

6 Ich spreche zu dir, o Ischtar, Höchste, Erhabenste: Wende dein Antlitz mir zu, sende von deiner Kraft zu mir - rüste mich!

7 Zu dir wende ich mich, herrliche Ischtar. Festige meinen Schritt, lass' siegreich mich die Meinen führen und den Weltkreis dir beugen.

8 Ich schaue auf zum Berg der Versammlung in Mitternacht, zum Throne der Götter - um Heimland der Ahnen.

9 O Ischtar, herrliche Leiterin des Wegs - stärke mich auch für dieses Tages Tat! Heil sei dir.


Quelle

Ralf Ettl: Das Babylonier-Buch. Societas Templi Marcioni, Wien 1990