Wissensbuch:Über ThuleTempel

Aus ThuleTempel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Name ThuleTempel

Manch einen beschleicht ein leichtes Unbehagen beim Begriff "Thule". Das hat in der Regel den Grund, dass es in der Anfangszeit der nationalsozialistischen Bewegung eine Organisation namens "Thule-Gesellschaft" gegeben hat. Der ThuleTempel bezieht sich aber nicht auf diese Organisation, sondern eben nur auf ein und das selbe Thule.

Wenn, dann wäre der in den 1920er-Jahren nur für kurze Zeit bestehende ThuleTempel im Umfeld der Thule-Gesellschaft der logische Anknüpfungspunkt. Doch auch hier besteht lediglich eine inhaltliche Verbindung, da dieser alte ThuleTempel vermutlich bei der Entstehung des Isais-Bundes eine Rolle spielte. (Siehe auch: Causa-Nostra-Artikel Die alte Thuletempel-Formation 1921)

Warum also ThuleTempel?

Nun, dieses lichte Urreich Thule unserer Ahnen symbolisiert einen idealen Zustand der Welt: Die Menschen leben in Einklang mit ihrer Umgebung und sind in regem Kontakt mit dem Jenseits. Dadurch kennen sie den Sinn des irdischen Lebens und versuchen das Himmelreich durch Tugendhaftigkeit bereits im Diesseits so gut als möglich lebendig werden zu lassen. Diesen Idealzustand strebt auch der ThuleTempel an: Die dargebotenen Texte sollen die größeren Zusammenhänge des Lebens klar machen und interessierten Menschen eine Orientierungshilfe für das tägliche Leben bieten. Ein Ort, der zur Besinnung einlädt also. Daher auch der zweite Wortteil: Tempel.

Die Geschichte des Netz-Projektes ThuleTempel

Wie im Artikel ILU-Lehre beschrieben sind maßgebliche Organisationen im Themenkreis der ILU-Lehre rein privat bzw. wie Geheimbünde aufgebaut. Es ist das Verdienst des 2015 verstorbenen Ralf Ettl, dass dennoch viel Wissenswertes an die Öffentlichkeit gelangen konnte. Ohne ihn und weitere Beteiligte innerhalb der Causa Nostra würde es den ThuleTempel heute nicht in dieser Form geben. Danke!

Die erste ThuleTempel-Netzseite war jedoch noch kein Wiki, sondern eine konventionell gestaltete Seite, die aus der Zusammenarbeit von Ralf Ettl und Mental-Ray entstand. Diese alte Netzseite ist über folgenden Verweis nach wie vor einsehbar (Stand: 06.11.2016): Tempel von Thule auf Mental-Ray.

Parallel zu dieser ersten ThuleTempel-Seite entstand ein offen zugängliches Netz-Forum von Interessenten auf einem Gratishoster, in dem man sich bald rege austauschte. Leider wurde es eines Tages als "rechtsextrem" denunziert und von einem Tag auf den nächsten geschlossen.

Doch davon ließ sich die junge ThuleTempel-Gemeinschaft nicht beirren. Eines der Forumsmitglieder begann mit dem Aufbau eines ersten ThuleTempel-Wikis, welches die alte Netzseite ablösen sollte, und eröffnete auch ein neues Forum - diesmal auf eigenem Webspace und mit Zugangsbeschränkung. Dort fand sich auch bald der Kern der vorherigen Forumsmitglieder ein und half nach Möglichkeit am Aufbau des Wikis mit. Die Ausrichtung wurde auf die Weltanschauung der ILU-Lehre beschränkt und der umfangreiche Themenblock "Reichsflugscheiben" bis auf weiteres explizit ausgeklammert. Über die Geschichte der Vril-Gesellschaft und die Entwicklung der (unkonventionellen) Flugscheiben kann man sich schließlich auch auf der Netzseite der Causa-Nostra informieren.

Ab einem gewissen Punkt gab es jedoch nur mehr sporadisch Neuentdeckungen, was Informationen über die ILU-Lehre betrifft. Und da bei realen Treffen keine nennenswerte Beteiligung mehr erreicht wurde, löste sich die Gemeinschaft -und damit auch das Forum- wieder auf. Übrig blieb das ThuleTempel-Wissensbuch, das vom Autor dieser Zeilen immer noch erweitert und verbessert wird.

Ziele des ThuleTempels

Vision

<<<Die Schaffung eines neuen Lichtreichs.>>>

Der Einfluss des ThuleTempels mag für sich allein genommen begrenzt sein. Unterschätzen sollte man ihn dennoch nicht. Denn viele Besucher des ThuleTempels sind alles andere als gewöhnlich. Und die Wahrheit ist eine Kraft, die sich letztendlich immer durchsetzen wird.

Praktische Ziele

Neben der großen Vision eines neuen Thule gibt es auch ganz praktische Ziele, die sich der ThuleTempel gesetzt hat:

  • Wahrheitssucher über die ILU-Lehre aufklären. Viele Veröffentlichungen der Causa Nostra sind nämlich nur sehr schwer oder gar nicht mehr verfügbar. Durch die Einrichtung des Wissensbuches wird außerdem die Causa Nostra entlastet.
  • Anhängern der ILU-Lehre ein praktikables Nachschlagewerk an die Hand geben, das sich auch in der elektronischen Kommunikation als nützlich erweist
  • Ähnlich wie die Causa Nostra sieht es auch der ThuleTempel als seine Aufgabe an, bereits durch die Darbietungsweise eine Geistesart spürbar zu machen, die dazu im Stande ist ein neues Lichtreich in der Wahrheit Gottes hervozubringen.

Personen

Zuweilen wird angenommen, dass hinter dem ThuleTempel eine größere Organisation steht. Das ist nicht der Fall. Ich betreibe diese Seite aus freien Stücken und absolut unabhängig.


Viel Freude mit dem ThuleTempel!

Leonhard Dander